Gedicht für Weihnachtsmuffel

In den Niederlanden ist das so Tradition, dass man kleine, “eingebastelte” Geschenke zur Nikolausparty mitbringt, an denen ein selbstgeschriebenes Nikolaus- oder Weihnachtsgedicht zu hängen hat. Die Geschenke werden dann alle in einen Sack getan und dann müssen
die Gäste ein Geschenk ziehen und das Gedicht vorlesen. Auf solch eine Party war ich auch mal eingeladen und natürlich konnte bei einem Weihnachtsmuffel wie mir auch nur ein solches Gedicht dabei herauskommen:

Wir leiden heute jährlich diese Qual,
weil irgendwann vor langer Zeit einmal
ein paar Piraten olle Knochen klauten
und sie bis Bari auf dem Schiff verstauten.
Das war’n die Reste vom Herrn Nikolaus
und nach dem Brauch stellt man die Stiefel raus.
Dann kommt der Heil’ge nächstens angerannt
(der ist für seine Güte ja bekannt)
und stopft so manche Gaben in die Botten
der guten Kinder und dieselben hotten
am nächsten Morgen zu den vollen Schuhen.
Meistens könn’ se nachts noch nicht mal ruhen.
Und ich zieh nostalgisch meine Schlüsse:
Früher reichten Apfel oder Nüsse,
heute muß es immer gleich was Großes sein
und die Kinder blicken selig drein.
Alles Friede, Freude, Eierkuchen?
Ich will das Brav-Sein gar nicht erst versuchen.
Verwerfe alles Schöne, alles Gute
und wünsch’ mir von Sankt Niklas nur die Rute.

2 Kommentare zu “Gedicht für Weihnachtsmuffel”

  1. Kapputschino
    Dezember 18th, 2007 11:16
    1

    Oh jaaa, die Holländer und der Nikolaus. Wobei mir noch niemand erklären konnte, warum Nikolaus seinen Geburtstag am Vorabend seines Geburtstages feiert…
    Blöd finde ich auch hier die zunehmende Vermarktung – und die Leut sollen jetzt zweimal groß auspacken und schenken, erst zu Nikolaus und dann auch noch zu Weihnachten…
    Und dann die berühmt holländische Toleranz (vergiss es): man diskriminiert in Holland ja nicht (Selbstlüge!). Früher kam Nikolaus in Begleitung der “Schwarzen Pieten”, heute müssen sie dann unbedingt grün, gelb und lila gepirscht sein. Nur weil man ansonsten die Schwarzen diskriminieren würde…

    Dein Gedicht ist übrigens Klasse!!!!
    :)

  2. LeV
    Dezember 18th, 2007 15:59
    2

    Na ich kann ja diesen Weihnachtstrubel auch überhaupt nicht verstehen. Erstens bin ich nicht konsumgeil genug, zweitens habe ich meine Liebsten auch an den restlichen Tagen im Jahr lieb und drittens interessiere ich mich für Jesus aus rein kulturhistorischer Perspektive. Aber die Idee, ein Fest zu feiern, bei dem jeder Partygast ein selbstgeschriebenes Gedicht beisteuern muß, finde ich einfach gut. Übrigens ein sehr lustiger Beitrag zum Thema Weihnachten findet sich auch auf Dschungelwelt.

Kommentar abgeben: