An dem Lindenbaum

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

An dem Lindenbaum, in dessen Schatten ich die Glieder dehn,
will ich ausgestreckt dem Klang der Brise lauschen.
“Klack-klack” machen Äste und die Blätter rauschen.

“Klack-klack” machen Schuhe junger Mädchen, die vorüber gehn,
an dem Lindenbaum, in dessen Schatten ich die Glieder dehn.

Wie die Sommerlüfte unter ihre kurzen Röcke wehn,
frech und frei die leichten Seidenstoffe bauschen,
dass am Rande Träumer heimlich Blicke tauschen,

an dem Lindenbaum, in dessen Schatten ich die Glieder dehn,
wo wir ausgestreckt dem Klang der Brise lauschen.
“Klack-klack” machen Äste und die Blätter rauschen.

XXV | Jun. 2005

__________

  • dieser Text wurde hier erstveröffentlicht
  • diskutiert wurde er auf gedichte.com

Kommentar abgeben: