und weiter geht’s…

Meine Stammleser hatten es ja mitgekriegt, dass abgedichtet seit März (oder so) ruhte und nichts geschah. Das Problem war eine Inkompatibilität meines früheren CMS “drupal” mit PHP5. Ich konnte mich nicht einloggen und also die Seite nicht mehr administrieren. Nun aber ist das System umgestellt. Abgedichtet läuft wieder unter WordPress (Wer drupal nie benutzt hat, weiß gar nicht, was für ein Segen das sein kann.) und ein neues Design gibt es auch.

Ich habe weitestgehend versucht, die alten Seiten, Beiträge und Kommentare zu retten. Einiges muß noch eingestellt werden, Bilder und Audio-Dateien wollen neu verlinkt werden und ein bisschen am Theme rumbasteln möchte ich auch noch. Alles in allem ist also noch einiges zu tun und ich bitte um Nachsicht, falls noch nicht alles so funktioniert, wie ihr das von früher gewohnt ward. Falls ihr Inhalte vermißt oder links nicht funktionieren, laßt es mich bitte wissen, damit ich daran arbeiten kann.

Der Grund, weshalb die Umstellung jetzt doch etwas überhastet stattgefunden hat, ist eigentlich ein trauriger. Ein Autor, dessen Gedicht ich früher auf meiner Seite hatte, schrieb mich gerade eben an, weil er unzufrieden mit einem meiner Beiträge war, von dem er glaubte, er verunglimpfe sein Lyrik-Forum. Nachdem ich ihm erklärte, dass ich sowieso nicht vorhatte, diesen Beitrag weiter zu konservieren, aber derzeit nichts an dessen Zustand ändern könne, drängte er mich, sein Gedicht [!] umgehend von meiner Seite zu löschen und kündigte an, in den nächsten Tagen zu überprüfen, ob ich dem nachgekommen wäre. Nun weiß ich sehr gut, welche Folgen es haben kann, einen urheberrechtlich geschützten Text ohne Erlaubnis des Verfassers zu veröffentlichen…

Es ist nicht das erste Mal, dass mich Autoren bitten, Texte, deren Veröffentlichung sie mir einst zugesagt haben, wieder von meiner Seite zu nehmen, weil sie mit meiner Meinung oder einer Formulierung nicht klarkommen. Es stimmt mich nach wie vor traurig, doch soll dies nicht den Neustart vermiesen. Ich wünsche allen neuen und alten Lesern viel Spaß auf meiner Seite und vielleicht will ja der ein oder andere zukünftig Gastautor werden.

edit #1: Dank FHs Hilfe werden jetzt auch die alten Feedadressen auf die neuen umgeleitet. Wer Abonnent eines Feeds ist, kann ja bei Zeiten mal rumschauen und seine Bezugsadressen updaten. Außerdem habe ich bemerkt, dass durch den überhasteten Umzug leider meine Link-DB verloren gegangen ist. Vielleicht kann ich ja im Verlaufe der Zeit wieder etwas neues Zusammenstellen, mal sehen.
__________
ps.: Alte Accounts habe ich (bis auf den von GEO) nicht übernommen. Wer wieder regelmäßig hier kommentieren und seine Kommentare ohne Freischaltung gleich posten oder im Nachhinein edieren möchte, der sollte sich einfach neu registrieren. Es ist aber nach wie vor nicht nötig, sich zu registrieren, um Kommentare zu schreiben.

2 Kommentare zu “und weiter geht’s…”

  1. xipulli
    Mai 12th, 2007 00:29
    1

    Freut mich, Dich wieder online zu sehen!
    Wirklich schönes, ruhiges neues Layout, dass sich super navigieren läßt. Insofern fällt es nicht negativ auf, wenn an der einen oder anderen Stelle noch eine Baustelle ist.

  2. Roderich
    Mai 12th, 2007 19:10
    2

    Welcome back! Schön, dich wieder zu lesen.

    Viele Grüße

    Thomas

Kommentar abgeben: